Dolchturnier

Ende letzten Jahres hat unsere Dolchgruppe beschlossen das sie zukünftig gerne Dolchturniere ausrichten würde. Dazu haben wir dann auch gleich Ende letzten Jahres eine Regelwerk entworfen und dieses in ein paar Trainingseinheiten getestet.
Nachdem wir damit recht zufrieden waren, haben wir für dieses Jahr einen Termin für ein internes Dolchturnier vereinbart. Bei dem wir das Regelwerk testen wollten, und unsere Kampfrichter schulen.

Beim Erarbeiten dieses Regelwerkes sind wir bemüht so gut wie möglich eine reelle Gefechtssituation abzubilden, mussten diese jedoch, um Verletzungen zu vermeiden, an der einen oder anderen Stelle entschärfen.
Bei der Punktewertung wollen wir nicht einfach für jeden Treffer einen Punkt vergeben. Sondern sind bemüht die Auswirkungen eines Stiches auf den Körper zu berücksichtigen, herausragende fechterische Leistungen zu belohnen und unklugem Verhalten nicht folgenlos sein zu lassen.

Da wir sowohl mit dem Dolch, einer reinen Stichwaffe, als auch mit dem Dolchmesser, ein Dolch mit einer oder zwei Schneiden, fechten wollen, wird jedes Turnier in zwei Waffengattungen ausgetragen. Dolch und Dolchmesser. Natürlich steht es jedem frei an nur einer Waffengattung teilzunehmen.

Zurück zum Testen des Regelwerkes. Der vereinbarte Termin war heute gewesen und zu meiner großen Freude lief es für das erste mal recht gut. Gelegentlich gab es noch die eine oder andere Unklarheit, sowie Umstände an die unser Regelwerk noch angepasst werden muss. Aber ich für meinen Teil bin mit unserem Regelwerk ziemlich zufrieden.

Zukünftig wollen wir das Regelwerk bei noch zwei, drei internen Turnieren testen. Um dann, wahrscheinlich ab Mitte 2019 andere Gruppen, die sich ebenfalls mit dem Dolch beschäftigen, einzuladen. Zunächst im kleinen Kreis, der dann gerne auch größer werden kann.
Es würde es uns freuen wenn sich daraus am Ende ein jährlich stattfindendes Dolchturnier entwickeln würden. Abschließend noch ein paar Eindrücke des Testturniers.