Vermessungen 6 – Schwert

Werte in Zentimetern und Gramm
Waffentyp: Langes Schwert (Vermessungs – Nr.6)
Datierung: Letztes Drittel des 14. Jahrhunderts

Gesamtmaße
Länge: 125,5
Breite: 27,3
Gewicht: 2058
Balancepunkt ab Gehilz: 7,5

Klingenmaße
Klingengeometrie: Sechskantig mit beiderseitiger flacher Hohlkehle
Klingenlänge: 96
Klingenbreite beim Kreuz: 6
Klingenbreite bei 1/3: 4,6
Klingenbreite bei 2/3: 3,7
Klingenbreite 20 mm vom Ort: 2
Klingendicke beim Kreuz: 0,6
Klingendicke bei 1/3: 0,48
Klingendicke bei 2/3: 0,42
Klingendicke 20 mm vom Ort: 0,2
Hohlkehlenanzahl: 1
Hohlkehlen Länge: 37
Hohlkehlen Breite: 1,2
Hohlkehlen Tiefe: 0,05

Kreuz
Kreuzform: Zum Ort hin gebogen
Kreuzlänge: 27,3
Kreuzdicke: 2,5
Kreuzhöhe: 1,1

Hilze
Griffgeometrie: Es ist nur noch die Angel erhalten
Länge: 22,1

Knauf
Knaufform: Ovaler Scheibenknauf
Länge: 6
Dicke in Schneidenachse: 7,1
Dicke in Flächenachse: 3,2
Nietenform: Rechteckig Pyramidenförmig

Beschädigungen
Bei dem Schwert handelt es sich um einen Bodenfund. Dementsprechend ist sie oxidiert. Jedoch noch relativ gut erhalten.
28 cm vom Ort entfernt befindet sich eine Stelle an der sich eine Scharte befunden zu haben scheint die heraus geschliffen wurde. Auf der gegenüberliegenden Schneide 31 cm vom Ort entfernt befindet sich eine verbliebende Scharte.